18. Spieltag: FSV Jägersburg – SV Mettlach 4:3 (4:1)

Zur Pause sah Jägersburg schon wie der sichere Sieger aus, doch so deutlich, wie die 4:1-Pausenführung vermuten ließ, war es nicht: Mettlach hatte zweimal das Aluminium getroffen. Tom Koblenz ließ im zweiten Abschnitt die Chance zum 5:1 liegen. Mettlach kam auf 3:4 heran und hatte in der Schlussphase sogar die Chance zum Ausgleich, doch FSV-Torhüter Mirko Vogel reagierte sensationell. (Quelle: Saarbrücker Zeitung vom 18.11.2019)

FSV Jägersburg: Mirko Vogel, Elias Niklas Huf, Sven Schreiber, Steven Simon, Julian Fricker, Frederic Ehrmann, Tom Koblenz, Florian Steinhauer, Paul Manderscheid, Matthias Manderscheid, Tim Schäfer – Trainer: Tim Harenberg
SV Mettlach: Damir Becker, Patrick Heinz, Simon Engeldinger, Patrick Abrusnikow, Julian Menzel, Felix Klemmer, Alexander Riga, Andre Paulus, Matthias Schäfer, Michael Ogrodniczek, Fabio Mahler – Trainer: Holger Klein
Schiedsrichter: Luca Schilirò
Tore: 1:0 Sven Schreiber (9.), 2:0 Tim Schäfer (11.), 2:1 Alexander Riga (15.), 3:1 Tim Schäfer (43.), 4:1 Matthias Manderscheid (45.), 4:2 Simon Engeldinger (66.), 4:3 Fabian Theobald (68.)