5. Spieltag: SV Mettlach – FV Eppelborn 1:3 (1:1)

„Wir haben dem Gegner heute zwei Tore geschenkt“, resümierte Mettlachs Trainer Holger Klein nach der verdienten Niederlage. Das erste Geschenk für Eppelborn gab es in der 14. Minute, als Murat Adiguezel nach einem Mettlacher Ballverlust traf. Per Direktabnahme glich Felix Klemmer zum 1:1-Pausenstand aus. Mit einem Knaller genau in den Winkel traf Ricardo Hamann (52.) zum 2:1, ehe eine Viertelstunde vor Schluss Maurice Schwenk nach einem erneuten Ballverlust der Mettlacher das 3:1 erzielte.
(Quelle: Saarbrücker Zeitung vom 19.08.2019)

SV Mettlach: Damir Becker, Patrick Abrusnikow, Patrick Heinz (28. Sascha Hermes), Simon Engeldinger, Richard Peifer (62. Fabio Mahler), Julian Menzel, Felix Klemmer, Alexander Riga, Matthias Schäfer, Michael Ogrodniczek (61. Fabian Theobald), Xavier Novic – Trainer: Holger Klein
FV Eppelborn: Constantin Lorang, Dennis Lissmann, Bono Marjanovic, David Dräger, Andreas Zimmermann (72. Nicolas Jobst), Andre Dalphin, Ricardo Hamann, Albert Becker, Tim Müller, Dominik Strauß, Murat Adiguezel (46. Marvin Kempf) – Trainer: Sebastian Kleer
Schiedsrichter: Christoph Busch (Sulzbach)
Tore: 0:1 Murat Adiguezel (14.), 1:1 Felix Klemmer (37.), 1:2 Ricardo Hamann (52.), 1:3 Maurice Schwenk (75.)